0661-6006 523 100  Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

„Unter Tage!“- Exkursion zum Bergwerk Merkers

Am Mittwoch, dem 29.05.2024, machte der sechste Jahrgang der Lichtbergschule im Rahmen des Geographieunterrichts eine Exkursion ins Erlebnisbergwerk Merkers, um im Unterricht erlernte Inhalte hautnah zu erleben.

Vor Ort nahmen die Schülerinnen und Schüler an einer dreistündigen Führung in ca. 800 m Teufe (= „Tiefe“ in der Bergmannssprache) teil. Ausgestattet mit Bergkitteln und Helmen wurden verschiedene Stationen besucht, die über den Kalibergbau und dessen Geschichte in Merkers informierten.

Neben dem Besuch des unterirdischen Museums, in dem Werkzeuge und Bergbautechnik ausgestellt sind, besichtigten die Schülerinnen und Schüler auch den historischen Goldraum. In diesem wurden am Ende des Zweiten Weltkrieges der legendäre Reichsbankschatz sowie Kunstwerke aufgefunden, die Merkers damals zum reichsten Bergwerk der Welt machten.

In einem unterirdischen Autokino wurde ein Film präsentiert, der die Gewinnung des Kalisalzes veranschaulichte. Die anschließende Sprengsimulation begeisterte die Lichtbergschüler sehr. Im ehemaligen Großbunker, der heute der tiefste Konzertsaal der Welt ist, erlebten unsere Schülerinnen und Schüler ein faszinierendes Klangerlebnis und eine spektakuläre Lasershow. Der Höhepunkt sowie der Abschluss der Führung war der Besuch der Kristallgrotte, in der riesige Salzkristalle zu bestaunen sind.

 0661-6006 523 100  Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.