06672/86907-100 Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

Aktuelles

Lichtbergschule schließt Kooperationsvereinbarung mit Seniorenpflegeheim „Die Brücke“

Arbeitscoachin Verena Bleuel, Betreiberin des Seniorenpflegeheims Sigrid Hartmann, Schulleiter Christian Pießnack (v.l.n.r.)

Arbeitscoachin Verena Bleuel, Betreiberin des Seniorenpflegeheims Sigrid Hartmann, Schulleiter Christian Pießnack (v.l.n.r.)

15.07.2021

Die Lichtbergschule Eiterfeld hat am Dienstag, dem 13.07.2021, eine Kooperationsvereinbarung mit dem Seniorenpflegeheim „Die Brücke“ GmbH & Co. KG in Anwesenheit der Betreiberin der Einrichtung, Frau Sigrid Hartmann, und dem Schulleiter der kooperativen Gesamtschule, Herrn Christian Pießnack, sowie der Arbeitscoachin, Frau Verena Bleuel, geschlossen. Mit der Vereinbarung erhielt die langjährige Zusammenarbeit beider Institutionen nun einen verbindlichen Rahmen, der das Miteinander noch vertiefen soll.

Die Kooperation soll den Schülerinnen und Schülern der Lichtbergschule Einsichten und Erfahrungen in die Arbeit einer mittelständischen Pflegeeinrichtung bieten und ihnen auch ein damit verbundenes Spektrum von Berufen und beruflichen Perspektiven aufzeigen. Darüber hinaus ist mit der Kooperation ebenfalls die Vertiefung der sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler intendiert: Durch die Begegnung zwischen Jung und Alt können Vorurteile abgebaut oder die eigene Lebenssituation hinterfragt werden.

Das Seniorenpflegeheim „Die Brücke“ unterstützt die Lichtbergschule vor allem im Bereich „Berufsorientierung“, der u.a. im Fach Arbeitslehre verortet ist. Hierzu zählen z.B. Betriebsbesichtigungen und die Bereitstellung von Praktikumsplätzen für Betriebspraktika. Wiederum ermöglicht die Lichtbergschule der Einrichtung, sich an Tagen zur Berufsorientierung oder bei Berufsbildungsmessen zu präsentieren oder musikalisch durch das Orchester der Lichtbergschule bei hauseigenen Veranstaltungen unterstützt zu werden.

Elternschreiben des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien

12.07.2021

Dem beigefügten Elternschreiben des Hessischen Kultusministeriums können Sie alle relevanten Informationen zum Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien entnehmen.

Feierliche Entlassung der Abschlussklassen

12.07.2021

„Von der Reife, einen Neuanfang zu beginnen“

83 Schülerinnen und Schüler der Lichtbergschule sind am vergangenen Samstag in vier Etappen in einer Feierstunde aus der Schule entlassen und von Schulleiter Christian Pießnack verabschiedet worden. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen wurden alle zu entlassenden Lichtbergschüler mit ihren Eltern zu unterschiedlichen Zeiten in die festlich hergerichtete Turnhalle der Lichtbergschule eingeladen. 17 Hauptschüler, 42 Realschüler und 24 Gymnasialschüler aus insgesamt vier Klassen haben ihr Ziel erreicht und gehen nun in eine Ausbildung oder besuchen eine weiterführende Schule.

Die Feier begann mit einer ökumenischen Andacht, die jeweils von den Religionslehrerinnen und Religionslehrern der Lichtbergschule, Frau Blankenbach, Frau Burchert, Herrn Budde und Herrn Schubert, gestaltet wurde. In Anlehnung an den derzeitig erfolgreichen Sea Shanty „Wellerman“ von Nathan Evans verdeutlichten die Lehrkräfte zunächst, dass alle Lernenden „im gleichen Boot“ säßen und die Sehnsucht danach hätten, dass sich die geleistete Arbeit nun auszahle. Nach Texten aus dem Lukas-Evangelium und Fürbitten, die die Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler vortrugen, wurden Blumensamen an jeden Abgänger verteilt, die das „Aufgehen der Bemühungen“ und die Sehnsucht, nun von der Lichtbergschule gehen zu können, symbolisieren sollten.

Anschließend begrüßte Schulleiter Christian Pießnack die Absolventen und ihre Familien. In seiner Abschlussrede ging Herr Pießnack zunächst auf die Reife eines jeden ein und bekräftigte zu Beginn, dass jede Abschlussschülerin und jeder Abschlussschüler bewiesen habe, dass er nun reif für etwas Neues sei und jeder vergangene Tag Herausforderungen gebracht habe, die in der Klassengemeinschaft mithilfe der Klassen- und Fachlehrer gemeistert worden seien. Der Schulleiter attestierte jedem Abgänger die Reife, die Lichtbergschule als geschütztem Raum nun verlassen zu können, um die Welt zu entdecken und die Gesellschaft mitzugestalten. In Bezug auf ein Gedicht des Schauspielers und Dramatikers Ferdinand Raimund (1790-1836) beschrieb Herr Pießnack einen Neuanfang, der mit dem Durchschreiten neuer Türen, die geöffnet werden müssten, beginne. Dabei sollten sich die Absolventen nicht vor Herausforderungen scheuen und ihren persönlichen Neuanfang mit Mut, Hoffnung und Glück angehen, um Stürme und Ängste hinter sich zu lassen. Hierbei müsse das Kapitel der Lichtbergschule geschlossen werden, welches vor allem von den engagierten Klassenleitungen und den Fachlehrern sowie der Arbeitscoachin der Schule, Frau Bleuel, nachhaltig geprägt worden sei. Abschließend dankte der Schulleiter allen Schülerinnen und Schülern und wünschte ihnen alles erdenklich Gute, Besonnenheit, Kraft, Tatendrang, viel Erfolg und Glück, um die eigenen Chancen zu nutzen.

Nach dieser sehr einprägsamen Rede überreichten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Frau Monika Burchert (R 10b), Frau Sandra Kopp (H 9) und Herr Michael Hofmann (R 10a) die Abschlusszeugnisse in den jeweiligen Entlassfeiern. Im Hauptschulzweig erreichten 9 von 17 Schülerinnen und Schülern den qualifizierenden Hauptschulabschluss, im Realschulzweig 26 von 42 Absolventen den qualifizierenden Realschulabschluss. Die Gymnasialschülerinnen und Gymnasialschüler der G 10 bekommen ihre Zeugnisse mit Ende des Schuljahres von ihrem Klassenlehrer, Herrn Manfred Hofmann, überreicht und qualifizieren sich somit für die gymnasiale Oberstufe.

Mit hervorragenden Ergebnissen konnten anschließend die jeweils Jahrgangsbesten mit einem Präsent, das der Förderverein der Schule zur Verfügung stellte, geehrt werden:

H 9: Juliana Hohmann (Notendurchschnitt 2,2), Emanuel Gutberlet (2,2), Jamie Lee Winkler (2,3).

R 10a: Bastian Spies (1,4), Fiona Lückert (1,7)

R 10b: Emma Biqmeti (1,7), Annalisa Oberländer (2,1), Erik Eckart (2,1).

G 10: Leona Krauß (1,0), Maya Reisinger (1,0), Marlon Göbel (1,07).

Herr Pießnack bedankte sich zudem bei einer Vielzahl von Entlassschülern für ihr außerordentliches Engagement, das sie in verschiedenen Bereichen in der Schulgemeinde unter Beweis gestellt haben. Besonders hervorgehoben und mit einem Zertifikat gewürdigt wurden die Mitglieder der Schülervertretung, des Schulorchesters und der Big Band, die Darsteller des Jugendtheaters „Lightsmilers“, die Redakteure der Schülerzeitung „Wühlmaus“, alle Schüler- und Schulbuslotsen sowie die Mitglieder der Bühnen- und Tontechnik. Gedankt wurde dabei auch den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern: Frau Gehrke, Frau Schoeler, Frau Weber, Herr Hinz und Herr Reins.

Frau Siebeck gratulierte im Namen des Schulelternbeirates dem Abschlussjahrgang und wünschte den Schülern alles Gute für die Zukunft. Bei ihrem Grußwort ging sie auf die „lange Reise“ der Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler ein, die viele an Grenzen geführt, aber auch neue Chancen offenbart hätte. Auf dieser mussten die Prüfungen und die Unterrichtszeit in Zeiten der Pandemie unter schwierigen Bedingungen gemeistert werden, was aber durch die Unterstützung der Eltern und der Lehrerinnen und Lehrer trotz allem zu einem erfolgreichen Abschluss führte. Gestärkt von dieser Zeit sollen die neuen Wege nach der Schulzeit mit viel Kraft und Mut angegangen werden.

Musikalisch wurde die Feier durch die Musiklehrerin Frau Michaele Schoeler mit mehreren Stücken am Klavier umrahmt. Organisiert wurden diese besonderen Veranstaltungen von der Schulleitung der Lichtbergschule (Herr Pießnack, Herr Wrabletz, Frau Scheuerer, Herr Bug) in Zusammenarbeit mit der Sekretärin Frau Heil und dem Hausmeisterteam unter der Leitung von Herrn Aumann.

Zertifikate für neue Schulbuslotsen

Die neuen Buslotsinnen und Buslotsen der Lichtbergschule

Die neuen Buslotsinnen und Buslotsen der Lichtbergschule

09.07.2021

An der Lichtbergschule wurden Schülerinnen und Schülern, die in diesem Schuljahr ihre Ausbildung zur Schulbuslotsin/zum Schulbuslotsen erfolgreich absolviert haben, Zertifikate des Landkreises Fulda durch den Koordinator, Herrn Hinz, ausgehändigt. Mit der übergebenen Urkunde wird die Arbeit der Schulbuslotsen wertgeschätzt und gleichzeitig auf die couragierte Arbeit hingewiesen, die tagtäglich am und im Bus mit hoher sozialer Kompetenz geleistet wird.

Ein herzliches Dankeschön an alle Lotsinnen und Lotsen sowie an Herrn Hinz!

Verbraucherbildung: Skillstar - Werde zum Verbraucherhelden

Klasse R9a

Klasse R9a

03.07.2021

Seit Kurzem gibt es in den App-Stores ein neues kostenloses Serious-Game zum Download, mit dem Jugendliche nicht nur Spaß haben, sondern auch ganz viel in den Bereichen Medien, Finanzen und Nachhaltigkeit lernen können.

Entwickelt wurde das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz geförderte Spiel von der Stiftung Jugend und Bildung, welche im März 2020 bei der Klasse R9a und deren Klassenlehrer, Herrn Kaiser, anfragte, ob Interesse bestünde, mit der Klasse die Serious-Game-Spielentwicklung „Skillstar“ zu begleiten, zu unterstützen und Einblicke in die Projektarbeit zu erhalten. Seitdem konnten die Schülerinnen und Schüler in regelmäßigen Abständen vor allem wertvollen Input in den Bereichen Namensgebung, Spieltexte, Story, Grafik, Gamedesign und Marketing erhalten. Aktuell testen wir zudem das Spiel, wozu wir aber gerne noch mehr Schülerinnen und Schüler einladen würden. Herr Kaiser ist von den im Spiel vermittelten Inhalten begeistert. Also downloaden und zum Verbraucherhelden werden!

App Store

Google Play Store

Informatikwettbewerb: Programmieren - leichter, als du denkst!

Jonas B.; Niklas S.; Emma Z.; Nico Romeo C.; Ida T. (v.l.n.r.)

Jonas B.; Niklas S.; Emma Z.; Nico Romeo C.; Ida T. (v.l.n.r.)

03.07.2021

Mit diesem Slogan wirbt der bundesweite Jugendwettbewerb Informatik, bei dem Schülerinnen und Schüler mit herausfordernden und anschaulichen Aufgabenstellungen an das Programmieren herangeführt werden sollen. Ähnlich dem bekannten „Scratch“ können die Jugendlichen dabei mithilfe der Block orientierten Programmierumgebung „Blockly“ Programme durch das Zusammenschieben von Bausteinen schreiben.

Für die Lichtbergschüler ist der Jugendwettbewerb neben diversen weiteren Wettbewerben, wie dem Informatik-Biber im Herbst, ein ergänzendes Angebot des Informatikunterrichts. In diesem Schuljahr musste er allerdings in der Zeit des Distanzunterrichts von den Interessierten selbstständig von zu Hause durchgeführt werden. Umso mehr freuen wir uns über die erhaltenen Urkunden und guten Leistungen. Eine besondere Auszeichnung erhielten dabei Emma Zahn und Niklas Schabel aus der G5. Weitere Teilnehmer mit Anerkennung waren Jonas B., Nico Romeo C., Ida T. (alle G5) und Kimmy Joel B. (R7a). Organisiert und angeleitet wurde der Wettbewerb von Herrn Maximilian Kaiser.

Kimmy Joel B.

Kimmy Joel B.

neue Hygiene-Checkliste ab Freitag, 25. Juni 2021

23.06.2021

Durch Änderungen der hessischen Landesregierungen bei der Pandemie-Prävention ergeben sich auch Anpassungen bei unserer Hygiene-Checkliste, die ab Freitag, 25. Juni 2021, gilt.

Präsenzunterricht für die Klassen 5 und 6 sowie die Abschlussklassen ab 31. Mai 2021 in Planung

27.05.2021

Bei weiterhin niedrigen Inzidenzen kehren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie der Abschlussklassen (H9 und R10) ab Montag, 31. Mai 2021, in den Präsenzunterricht zurück.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben.

Regelungen zu Versetzungen, Leistungsnachweisen und zur freiwilligen Wiederholung

13.05.2021

Mit einem Schreiben des Hessischen Kultusministeriums informieren wir Sie über die diesjährigen Regelungen zu den Versetzungen und der Möglichkeit einer freiwilligen Wiederholung sowie zu Regelungen bzgl. der Leistungsnachweise. Bitte beachten Sie ebenfalls die Anlage.

Wechselunterricht ab Montag, 17. Mai 2021

11.05.2021

Vor dem Hintergrund der sinkenden Inzidenzen ist geplant, dass alle Schülerinnen und Schüler ab Montag, 17. Mai 2021, in den Wechselunterricht zurückkehren.

Alle wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben.

Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihrem Kind die Einverständniserklärung für die Laien-Selbsttests am ersten Schultag mitzugeben.

SV Wölf spendet an den Förderverein der Lichtbergschule - Wir sagen Danke!

06.05.2021

Im Zuge der Lauf-Challenge "Wir laufen, Sie zahlen" sammelten Vereinsmitglieder des SV Wölf Spendengelder, die dem Kindergarten "Sonnenschein", den Fördervereinen der Grundschule im Eitratal und der Lichtbergschule sowie dem SV Wölf zugutekamen.

Der Vorstandsvorsitzende unseres Fördervereins, Herr Stefan Hafner, freute sich über eine Spende in Höhe von 375 €, die dem Förderverein der Lichtbergschule für dessen Arbeit übergeben wurden.

Der Förderverein der Lichtbergschule sowie die gesamte Schulgemeinde bedanken sich ganz herzlich beim SV Wölf und bei dessen engagierten Vereinsmtgliedern.

zum Pressebericht

Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske bei der Schülerbeförderung

27.04.2021

Der Landkreis Fulda informiert, dass gemäß Art. 1 Nr. 9 des Bundesinfektionsschutzgesetzes vom 22. April 2021 bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel - hierzu zählt auch die Schülerbeförderung - die Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2-Masken oder vergleichbare) besteht. Dies gilt auch für die zum jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtungen, also bspw. die Bushaltestellen.

Planungen für den Schulbetrieb ab dem 26. April 2021

24.04.2021

Mit dem Schulschreiben des Hessischen Kultusministeriums erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Schulbetrieb ab dem 26. April 2021.

Für die Lichtbergschule gibt vorerst, dass alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beschult werden. Für die Abschlussklassen wird in der Woche vom 26. bis 30. April Präsenzunterricht, ab dem 03. Mai 2021 Wechselunterricht erteilt. Für die Klassen 5 und 6 gibt es weiterhin eine Notbetreuung.

Planungen für den Schulbetrieb vom 26. bis 30. April 2021

22.04.2021

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird auch in der kommenden Woche der Distanzunterricht für die Klassen 5 und 6 fortgeführt werden. Änderungen könnten sich noch durch das neue Gesetzgebungsverfahren auf Bundesebene ergeben. Derzeitig planen wir auch in der kommenden Woche mit dem Distanzunterricht für alle Jahrgangsstufen mit Ausnahme der Abschlussklassen. In diesem Fall wird es abermals eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 geben.

Sollten sich noch Änderungen ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.

Aussetzung des Wechselunterrichts für die Klassen 5 und 6 bis einschließlich 23. April 2021

15.04.2021

Auf Grundlage einer Verordnung des Landkreises Fulda wird der geplante Wechselunterricht für die Klassen 5 und 6 erst einmal in der ersten Schulwoche nach den Osterferien ausgesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler werden im Distanzunterricht beschult. Eine Notbetreuung wird eingerichtet sein. Um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, gelten die gleichen Voraussetzungen wie vor den Ferien. Es muss also eine Arbeitgeberbescheinigung vorgelegt werden, sofern dies von den Eltern nicht bereits durch Inanspruchnahme der Notbetreuung vor den Ferien vollzogen wurde.

Die Eltern melden sich entweder am Freitag telefonisch im Sekretariat oder senden eine E-Mail an die Poststelle, wenn die Notbetreuung in der kommenden Woche in Anspruch genommen werden soll. Auch während der Notbetreuung besteht die Testpflicht. Soll der Laien-Selbsttest in der Schule durchgeführt werden, ist unbedingt die unterschriebene Einwilligungserklärung am ersten Schultag mitzubringen.

Für die Abschlussklassen findet der Unterricht regulär als Präsenzunterricht statt.

Einwilligungserklärung für die Laien-Selbsttests

15.04.2021

Wenn Sie der Testpflicht nicht über Schnelltests in Bürgertestzentren nachkommen möchten, sondern wünschen, dass sich Ihr Kind in der Schule selbst testet, ist es erforderlich, die Einwilligungserklärung auszufüllen und zu unterschreiben.

Bitte geben Sie die unterschriebene Einwilligungserklärung Ihrem Kind unbedingt am ersten Schultag mit in die Schule!

Schulorganisation nach den Osterferien

13.04.2021

Durch ein schulisches Elternschreiben sowie durch ein Elternschreiben des Hessischen Kultusministeriums möchten wir Sie darüber informieren, wie es ab dem 19. April 2021 in der Lichtbergschule weitergeht.

Für die Selbsttests an den Schulen ist eine neue Datenschutz- und Einverständniserklärung erforderlich. Jene, die Sie vor den Ferien auf unserer Homepage fanden, ist nicht mehr gültig. Sobald die neue Erklärung vom Land Hessen zur Verfügung gestellt wurde, finden Sie diese hier auf unserer Homepage.

Osterferien

01.04.2021

Allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern, dem Kollegium sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lichtbergschule wünschen wir erholsame Osterferien und ein frohes Osterfest.

Während der Ferien ist das Sekretariat der Lichtbergschule nicht besetzt. Ein Mitglied der Schulleitung erreichen Sie mittwochs zwischen 10.00 und 12.00 Uhr (telefonisch) in der Schule.

Sobald weitere Regelungen, wie es nach den Osterferien in der Schule weitergehen wird, von Seiten des Landes Hessen veröffentlicht wurden, werden wir Sie über unsere Homepage informieren.

Herzliche Grüße
Schulleitungsteam der Lichtbergschule

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

31.03.2021

Nach den Osterferien können sich alle Schülerinnen und Schüler, die im Präsenz- oder Wechselunterricht sind, zweimal wöchentlich in der Schule mittels eines (Laien-)Selbsttests testen. Diese Tests erfolgen grundsätzlich freiwillig!

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schreiben des Hessischen Kultusministeriums.

Um an den Selbsttests teilnehmen zu können, ist eine Einverständniserklärung erforderlich. Soll Ihre Tochter/Ihr Sohn an den Selbsttests teilnehmen, füllen Sie bitte die Einverständniserklärung aus und geben Sie diese Ihrem Kind am 19. April 2021 mit in die Schule.

Über die konkrete Organisation der Selbsttests in der Schule werden Ihre Kinder nach den Osterferien informiert werden. Hierzu sind noch einige Abstimmungen innerhalb der Schule erforderlich.

Schreiben des Kultusministeriums und der Landesschülervertretung

29.03.2021

Das Hessische Kultusministerium und die Landesschülervertretung wendet sich in einem Schreiben an alle hessischen Schülerinnen und Schüler.

Reinigungskraft gesucht

26.03.2021

Das Reinigungsteam der Lichtbergschule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung!

Nähere Informationen erhalten Interessentinnen und Interessenten bei Herrn Flügel von Universalreinigung telefonisch unter 0661 90 28 00.

Aussetzung des Wechselunterrichts ab Jahrgangsstufe 7 ab 22. März 2021

17.03.2021

Auf Anordnung des Gesundheitsamtes Fulda wird der geplante Wechselunterricht ab der Jahrgangsstufe 7 bis zu den Osterferien ausgesetzt.

Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 gilt weiterhin Wechselunterricht, für die Abschlussklassen Präsenzunterricht.

Verlassen des Schulgeländes in Pausen und Zwischenstunden

17.03.2021

Ein Elternschreiben informiert Sie über die schulischen Regelungen zum Verlassen des Schulgeländes in Pausen und Zwischenstunden.

Digitale Bildungsmesse

17.03.2021

Im Rahmen der Berufsorientierung bietet der Landkreis Fulda, in enger Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer, der Bundesagentur für Arbeit, der Region Fulda GmbH, der Stadt Fulda sowie dem Staatlichen Schulamt Fulda am 23. und 24. April 2021 eine digitale Bildungsmesse an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben.

schulisches Elternschreiben zur Unterrichtssituation ab dem 22. März 2021

10.03.2021

Über das schulische Elternschreiben können Sie sich hinsichtlich der Umsetzung des Unterrichts im Wechselmodell ab dem 22. März 2021 informieren

Wechselunterricht ab dem 22. März 2021 für alle Klassen, die bisher im Distanzunterricht sind

09.03.2021

Ab Montag, 22. März 2021, kehren alle Klassen, die bisher im Distanzunterricht sind, in den Wechselunterricht zurück. Erste Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Hessischen Kultusministeriums.

Ein schulisches Elternschreiben zur konkreten Umsetzung folgt in den kommenden Tagen.

51. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

09.03.2021

Abermals haben unsere Schülerinnen und Schüler ganz viel Kreativität unter Beweis gestellt und sich dem diesjährigen Wettbewerbsthema "Bau dir deine Welt!" gestellt. Was hierbei Beeindruckendes herausgekommen ist, sehen sie hier.

Girls´Day und Boys´Day 2021

04.03.2021

Am Donnerstag, 22. April 2021, findet der diesjährige Girls´- und Boys´Day statt. Alle relevanten Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben, dem auch die Anträge zur Freistellung beigefügt sind.

Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus – Hinweise für Eltern

19.02.2021

Hilfsangebote und Hinweise für Eltern zum Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus bietet das Hessische Kultusministerium auf einer gesonderten Seite.

Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ab 22. Februar 2021

12.02.2021

Ab Montag, 22. Februar 2021, kehren die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen in die Schule zurück, und zwar im Wechselmodell. Informationen entnehmen Sie den folgenden Dokumenten:
schulisches Elternschreiben
Elternschreiben des Ministeriums
Arbeitgeberbescheinigung

Informationen des Hessischen Kultusministeriums zum weiteren Vorgehen ab 22. Februar 2021

12.02.2021

Ein neues Elternschreiben des Hessischen Kultusministeriums informiert Sie über das weitere Vorgehen der hessischen Schulen ab Montag, 22. Februar 2021.

Aussetzung des Präsenzunterrichts für die Abschlussklassen

10.02.2021

Aufgrund der Witterungsverhältnisse entfällt von Montag, 8. Februar 2021, bis Freitag, 12. Februar 2021, der Präsenzunterricht für die Abschlussklassen. Wegen der vorherrschenden Minusgrade ist es derweil nicht möglich, die Unterrichtsräume sinnvoll und entsprechend der Vorgaben zu lüften.

Aufgaben werden im Distanzunterricht erteilt.

Übergänge nach der Grundschule, nach der Förderstufe oder nach H9, R10 und G10

24.01.2021

Da in diesem Jahr alle Informationsveranstaltungen ausfallen müssen, haben wir umfangreiche Informationsmaterialien für Sie zusammengestellt.

Für weitere Informationen nutzen Sie die Verlinkungen:
Informationen zum Übergang nach der Grundschule
Informationen zum Übergang nach der Förderstufe
Informationen zum Übergang nach H9, R10 oder G10

Elternsprechtag 2020/2021

22.01.2021

In diesem Jahr führen wir einen telefonischen Elternsprechtag durch.

Informationen zum diesjährigen Elternsprechtag finden Sie hier.

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 25. Januar 2021

22.01.2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 25. Januar 2021 finden Sie hier.

Informationen zum Schulstart am 11. Januar 2021

07.01.2021

Alle wichtigen Informationen zum Schulstart nach den Weihnachtsferien finden Sie hier.

FAQ-Liste zum Distanzlernen

25.12.2020

Sollten wir Unterricht nur im Distanzlernen anbieten können, finden Sie hier eine Zusammenstellung häufig gestellter Fragen.

Pius Sauerbier gewinnt den Vorlesewettbewerb an der Lichtbergschule

11.12.2020

Auch in diesem Jahr fand wieder der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs für die 6. Jahrgangsstufe an der Lichtbergschule Eiterfeld statt. Diesen konnte der Schüler Pius Sauerbier, Klasse G 6, für sich entscheiden. Der aus Großentaft stammende Sechstklässler konnte sich dabei gegen ebenfalls sehr gut lesende Teilnehmer durchsetzen: Teuta Asallari (F 6c), Laurin Göbel (F 6b), Paul Strobel (F 6b) und Lenja Wolfstädter (F 6a).

Für den Vorlesewettbewerb lasen die Klassen- bzw. Kurssieger vor einer Jury aus Lehrern und Schülern ihre vorbereiteten Texte vor. Im Anschluss daran wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch ein Auszug aus einem fremden Text vorgelesen. Die Jury bewertete dann die Schülerinnen und Schüler anhand klarer Bewertungskriterien, die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels vorgegeben wurden. Pius Sauerbier überzeugte die Juroren schließlich mit dem Buch „Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis“ (Eric Elfman, Neal Shusterman) und darf die Lichtbergschule nun im Regionalentscheid auf Stadt- bzw. Kreisebene vertreten. Organisiert wurde der Wettbewerb wie auch in den Jahren zuvor von der Deutschlehrerin Frau Franziska Pachmann-Scholz.

erfolgreiche Projektprüfungen im Hauptschulzweig

16.12.2020

Nach einer dreiwöchigen Vorbereitungsphase und vier Tagen intensiver Vorbereitung in der Durchführungsphase fanden die diesjährigen Projektprüfungen im Hauptschulzweig ihren Höhepunkt in der Präsentation der Projektergebnisse am Mittwoch, 16. Dezember 2020.

Alle Schülerinnen und Schüler meisterten ihre Projektprüfung. Hierzu gratulieren wir ganz herzlich!

Mathematikwettbewerb der 8. Klassen

04.12.2020

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, fand der alljährliche Mathematikwettbewerb für die achten Klassen statt, an dem auch unsere Schülerinnen und Schüler des Haupt-, Realschul- und Gymnasialzweiges teilnahmen. Innerhalb von 90 Minuten galt es, mathematische Probleme und teils knifflige Aufgaben zu lösen.

Wir hoffen, wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler in die zweite Runde des Wettbewerbs entsenden zu dürfen.

Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler ALLER Klassen ab Montag, 7. Juni 2021, in Planung

02.06.2021

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge dürfen wir darauf hoffen, ab Montag, 7. Juni 2021, wieder Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler anbieten zu können.

Alle wichtigen Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben.

 06672/86907-100  Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.