0661-6006 523 100 Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

Aufnahme der neuen fünften Klassen - Herzlich willkommen an der Lichtbergschule!

Die Aufregung stand vielen neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern am Dienstag, 6. September 2022, ins Gesicht geschrieben, denn mit dem Eintritt in die Lichtbergschule wurde die Grundschulzeit endgültig beendet und ein neuer Lebensabschnitt führt die Mädchen und Jungen nun in die weiterführende Schule - die Lichtbergschule.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Eiterfelder Kirche begannen am Dienstagmorgen die Feierlichkeiten für die neuen Schülerinnen und Schüler unserer Schule sowie deren Eltern, Großeltern und Verwandten. Der von Pfarrer Karl-Josef Gruber, Dechant Markus Blümel sowie den Kolleginnen und Kollegen der Religionsfachschaften organisierte Gottesdienst half dabei, sich auf das Neue einzustimmen und ggf. vorhandene Sorgen vor dem nun vor den Schülerinnen und Schülern Liegenden zu entkräften.

Nach dem Gottesdienst fanden sich alle in der Turnhalle der Lichtbergschule ein, um musikalisch von Mitgliedern des Vor- und Frühorchesters unter der Leitung von Sabine Weber begrüßt zu werden. Auch Schulleiter Christian Pießnack ließ es sich nicht nehmen, die neuen Schülerinnen und Schüler zu begrüßen und herzlich willkommen zu heißen. In seinen Begrüßungsworten machte der Schulleiter deutlich, dass sich mit dem Übertritt auf die weiterführende Schule einiges für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler ändern werde, denn die Schule sei doch deutlich größer, werde von mehr Schülerinnen und Schülern besucht und biete vielfältigere Angebote. Auch werde es viel Neues zu entdecken geben, schon allein weil etliche neue Fächer auf die Mädchen und Jungen warteten. Die größere Schule biete dabei Raum für neue Freundschaften und niemand brauche zu fürchten, allein dazustehen, denn es werde sich immer eine helfende Hand bei Problemen finden. Christian Pießnack wünschte den neuen Fünftklässlerinnen nicht nur viel Glück und Erfolg sowie Spaß am Lernen, sondern äußerte ebenso den Wunsch, dass ganz schnell neue Freundschaften geschlossen werden können.

Mit der Begrüßung durch die neue Förderstufenleiterin der Lichtbergschule Stefanie Radics folgte dann auch endlich die lang ersehnte Einteilung der Klassen. Hierauf hatten alle Mädchen und Jungen hingefiebert und konnten es kaum abwarten zu erfahren, wer denn so alles in der eigenen Klasse sein wird und welche Lehrerin die Klassenleitung übernehmen wird. 52 unserer 84 neuen Schülerinnen und Schüler besuchen fortan die zwei Förderstufenklassen, die von Jasmin Jehn und Jana Daemen geleitet werden. Die 32 verbleibenden Mädchen und Jungen besuchen die zwei Gymnasialklassen unter der Leitung von Michaele Schoeler und Katrin Ziegler-Wilhelm. Nachdem das große Geheimnis endlich gelüftet war, ließ es sich Stefanie Radics nicht nehmen, auch noch einmal die besten Wünsche an die neuen Schülerinnen und Schüler zu richten.

Mit zahlreichen Schnappschüssen, einem kleinen Imbiss in der Pausenhalle, der freundlicherweise vom Förderverein der Lichtbergschule organisiert wurde und einer ersten Unterrichtsstunde in den neuen Klassen endete dieser aufregende erste Tag an der Lichtbergschule.

 0661-6006 523 100  Schulstraße 20, 36132 Eiterfeld

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.